MaxiEcu Software Beschreibung

Die Zeiten in denen ein KFZ-Profi fast alle Reparaturen an jedem Fahrzeugmodel durchführen konnte, sind seit dem Einzug von vernetzten elektronischen Steuergeräten in moderne Fahrzeuge Vergangenheit. Moderne KFZ erfordern eine Diagnose Soft- und Hardware die über tiefgreifende Diagnosefunktionen und Methoden verfügt. Die MaxiEcu 2.0 Software ermöglicht ihnen eine Diagnosetiefe, die sonst nur Service-Partner-Werkstätten vorbehalten ist. Sie haben Zugang zu fast allen Steuergeräten, wie Motor-, ABS-, ESP-, AirBag- oder dem Komfort-Steuergerät.

Durch die modular aufgebaute Datenbasis wird es Privatanwendern und Werkstätten zugleich ermöglicht, eine kosteneffiziente Konfiguration nach den eigenen Bedürfnissen zu erstellen. Es muss nur das Modul gekauft werden welches Sie aktuell benötigen. Das OBD-2 Modul bekommen Sie kostenlos dazu. Mit diesem können Sie an jeden Fahrzeug, welches über die OBD-2 Schnittstelle verfügt (unabhängig von der Marke oder Modell) eine OBD2-Diagnose durchführen. Die uneingeschränkte Lebenszeit-Lizenz, inklusive regelmäßiger kostenloser Softwareupdates, stellt sicher, dass MaxiEcu Sie für viele Jahre bereichern wird.


Unter anderem ermöglicht Ihnen die Software folgende Funktionen

Fehlercodes auslesen und löschen

MaxiEcu 2.0 ist in der Lage alle Arten von Fehlercodes (permanente, sporadische und anstehende) auszulesen, zu löschen oder im Diagnoseprotokoll abzuspeichern.

Diagnoseprotokoll

Die im Klartext angezeigten Fehlercodes können in den Sprachen Englisch, Polnisch, Französisch, Italienisch, Ungarisch, Deutsch, Rumänisch und Spanisch dargestellt werden.

DTC_auslesen_und_loeschen

Service Arbeiten

Fast alle Hersteller haben Ihre Service-Intervall-Anzeigen so programmiert, dass man ohne die passende Software nicht mehr dazu in der Lage ist, diese auszuschalten bzw. zurückzusetzen.

Service-Intervall

Mit MaxiEcu können Sie aber noch eine Vielzahl anderer Service Arbeiten durchführen wie z.B.:

Elektronische Handbremse

Arbeiten an der hinteren Bremsanlage, gehen bei Fahrzeugen mit elektrischer Handbremse nur dann, wenn Sie ein Diagnosegerät besitzen, dass die Bremskolben in die sogenannte Service-Stellung ein- und ausfahren kann.

Dieselpartikelfilter

Nachdem der Dieselpartikelfilter gereinigt wurde, können Sie eine sogenannte Zwangsregeneration des Filters einleiten.

Dieselinjektoren

Motorsteuergeräte von Dieselmotoren mit Common-Rail Einspritzung benötigen nach dem Ersatz eines Injektors die individuellen Leerlaufkorrekturwerte. MaxiEcu unterstützt diese Funtion.

Batteriemanagement

Bei Fahrzeugen, die über eine Start-Stop Anlage verfügen, muss dem Steuergerät mitgeteilt werden, dass eine neue Batterie verbaut wurde. Das Steuergerät konfiguriert anschließend anhand der zuvor eingegebenen Codierung die An- und Abschaltwerte der Start-Stop-Anlage neu.

Echtzeit-Messwerte mit Aufzeichnungsfunktion

Fehler die nur während des Motorbetriebes auftreten (Laufverhalten, Abgasverhalten, Tempomat, usw.), sind mit die schwierigsten Fehler die zu finden sind. Durch eine Probefahrt und der Aufnahme von vorher ausgesuchten Messwerten lassen sich aber auch diese meist schnell finden.

Echtzeit-Messwerte

Die Messwerte können Sie sich hierfür in einem Diagramm darstellen lassen und zur Fehler-Eingrenzung oder zur Fehler-Bestätigung nutzen. Für eine spätere Analyse, können sie die aufgenommenen Werte aber auch in einer Datei abspeichern.

Messwerte_Grafik

Stellgliedtest

Der Stellglied- oder Aktorentest ist ein Schnelltest, der es ermöglicht Aktoren wie z.B. Lüfter, Lampen oder Ventile per Knopfdruck an- auszuschalten bzw. anzusteuern ohne das Bauteil hierfür ausbauen zu müssen.

Stellgliedtest

Informationen

Auf der Registerkarte Informationen finden Sie z.B. Informationen wie Seriennummer des Steuergerätes, die Fahrzeug-Identifikations-Nummer (FIN oder VIN).

Informationen

Steuergeräte Codieren / Programmieren

Bei verschiedenen Steuergeräten können auch Funktionen programmiert bzw. codiert werden. Dazu gehören u.a. Beleuchtung, Zentralverriegelung und Warn-Anzeigen.

Anpassungen

Bei langen Codierungen (VAG) steht Ihnen teileweise eine Klartext-Funktion wie sie aus VAG-COM bzw. VCDS bekannt ist zur Verfügung.

Lange_Codierung

Grundeinstellungen / Anlernvorgänge durchführen

Das Durchführen einer Grundeinstellung oder eines Anlernvorganges, ist fast immer nach der Durchführung Reparaturen oder Wartungsarbeiten notwendig, wenn für diese ein Bauteil von der Stromversorgung getrennt wurde. Beispiele hierfür sind Lenkwinkelsensor, Einspritzventile, Injektoren, Stellmotoren, Drosselklappen-Steuereinheit, Differenzdrucksensor oder die Starterbatterie.

Grundeinstellungen

Beachten Sie bitte, dass die OBD-2 Diagnose lediglich ein unabhängiges Diagnose System ist, dass meistens auf die Diagnose des Motors beschränkt ist!! Über diese Diagnose Funktion lassen sich lediglich die Teile des Motor-Systems diagnostizieren, die der Hersteller verfügbar gemacht hat.
OBD-2 Informationen


Meistgestellte Fragen

Was soll ich machen, wenn die Software nicht mit dem Fahrzeug funktioniert, obwohl es laut Verwendungsliste funktionieren müsste?

Um ein Kommunikations-Problem zu diagnostizieren, verfügt MaxiEcu über eine spezielle LOG-Funktion. Mit dieser können Sie die Kommunikation zwischen Fahrzeug und Diagnoseschnittstelle aufzeichen und abspeichern. Durch das Zusenden dieser LOG-Dateien an unsere technische Abteilung, können wir Ihnen bei der Problemlösung helfen. Auf der mitgelieferten DVD finden Sie eine Anleitung die das Speichern & Senden der LOG-Files an uns beschreibt.

Worin unterscheiden sich OBD2-Diagnose und Service-Diagnose?

Die OBD2-Diagnose ist vereinfacht gesagt, ein separates Diagnosesystem welches sich zum größten Teil nur auf Umweltbelastende Fehler im Bereich Motor konzentriert. Was der Fahrzeughersteller zur Verfügung gestellt hat.

Kann ich vom Kauf der MaxiEcu-Lizenz ganz normal zurückzutreten bzw von meinem Widerrufsrecht Gebrauch machen?

Da Die Software-Lizenz individuell mittels Ihrer Kontaktdaten, sowie der Schnittstellen-Seriennnummer erstellt wird, ist die Rückgabe der Lizenz ausgeschlossen, nachdem Sie uns mit der Durchführung der Lizenzierung beauftragt haben. Alle restlichen Bestandteile Ihres Kaufes sind davon nicht betroffen und können gemäß (hier beschriebenen) Bedingungen zurückgegeben werden. Sie würden dann Ihren gezahlten Betrag abzüglich der Lizenzkosten wieder erstattet bekommen.


Hardwarevoraussetzungen

  • Windows PC oder Laptop
  • 800MHz Mindestgeschwindigkeit
  • Windows XP / Vista / 7 / 8 / 10 (32-64bit)
  • 1 USB-Port (benötigt für Firmware-Update)
  • Je nach Interface Ausführung zusätzlich W-Lan oder Bluetooth Adapter
  • MPM-Com Interface oder
  • Interface mit ELM327 Chipsatz (Funktionsumfang eingeschränkt)